Together for sick children! – Große Hilfe für kleine Helden

EN English DE Deutsch

Together for sick children!

Great help for little heroes

Hospitalization is a very stressful situation for children, they can understand much less than adults what is happening and why. They are scared and overwhelmed.

Give children security and hope – in a child-friendly clinical setting, that’s what the entrepreneur has has committed itself Ralf Klenk Why?

He lost his son when he was 11 years old. He had cancer. The doctors and nursing staff were involved in therapy, but the clinics lacked the financial scope for holistic care. In order to cope with everyday life with seriously ill children it takes more than the usual cash benefits and this is where the „Big help for little heroes“ begins:

It’s good if parents can be around.

If the Clinic clowns stop by and bring the laugh back to the ward for a short time.

When reading sponsors and game partners stop by, they always remember something against boredom.

Art – music – riding therapy.

Heart’s desires are fulfilled.

There is a virtual classroom and a chat with classmates.

In the rainbow country, the little patient’s siblings can play and forget the time.

Nobody is left alone here, even in difficult and hardest hours someone is there. Children’s and youth hospice.

This is really exemplary!

 

 

Scientists say that those who are happy have better chances of a cure, that has been proven.
It’s even written in the Bible!

A happy heart makes the body healthy, but a sad mind makes you weak and sick.
Bible Proverbs 17:22

 

 

Pfeil_nach_obenupward

Gemeinsam für kranke Kinder!

Große Hilfe für kleine Helden

Für Kinder ist ein Krankenhausaufenthalt eine sehr belastende Situation, sie können noch viel weniger als Erwachsene verstehen was geschieht und warum. Sie sind verängstigt und überfordert.

Kindern Geborgenheit und Hoffnung schenken – in einem kinderfreundlichen Klinikumfeld, das hat sich der Unternehmer Ralf Klenk auf die Fahne geschrieben. Warum?

Er verlor seinen Sohn als er 11 Jahre alt war. Er hatte Krebs. Die Ärzte und das Pflegepersonal engagierten sich therapeutisch, doch für eine ganzheitliche Betreuung fehlte den Kliniken der finanzielle Spielraum. Um den Alltag mit schwer kranken Kindern zu meistern braucht es mehr als die üblichen Kassenleistungen und genau hier beginnt die „Große Hilfe für kleine Helden“:

Es ist gut, wenn Eltern in der Nähe sein können.

Wenn die Klinik-Clowns vorbeischauen und für eine kurze Zeit das Lachen auf die Station zurück bringen.

Vorlesepaten und Spielpartner vorbeischauen, denen fällt immer etwas gegen die Langeweile ein.

Kunst – Musik – Reittherapie.

Herzenswünsche werden erfüllt.

Es gibt ein virtuelles Klassenzimmer und einen Chat mit Klassenkameraden.

Im Regenbogenland, dürfen die Geschwister des kleinen Patienten spielen und die Zeit vergessen.

Hier wird niemand alleine gelassen, auch in schweren und schwersten Stunden ist jemand da. Kinder- und Jugendhospiz.

Das ist wirklich vorbildlich!

 

 

Wer sich freut wird hat bessere Heilungschancen sagen die Wissenschaftler, das ist erwiesen.
Das steht sogar schon in der Bibel !

Ein fröhliches Herz macht den Körper gesund, aber ein trauriges Gemüt macht kraftlos und krank.
Bibel – Sprüche 17, 22

 

 

 

Pfeil_nach_obennach oben

Schreibe einen Kommentar