Starry Sky – Sternenhimmel


EN English DE Deutsch

He even knows their names!

Warm summerwind. Crickets chirping. Clear sky.Stary night! There is nothing like sitting outside and looking up. – Wow!
Sun, moon and an endless number of stars, they all were made by the greatest artists of all time.
Not by chance. No! Designed by God, the Creator

We know many constellations and galaxies, but each time the telescope was developed further, our scientists discoverd new stars and solar systems. God knows them all. Even those we don’t see yet. He even knows their names. Psalm 147 recounts.

There is also written God ‚heals the brokenhearted and combines aching wounds‘. His help is aimed at those who have been humiliated. His power is enormous.

What? I feel nothing about it. – Do you know such days? – It is not only bad, it seems to be getting worse.
But God gives strength to persevere. Then, when it is darkest, the sunrise begins. Light prevails.

Look at the starry sky and remember:

dsc01021
Lift up your eyes and look to the heavens:
Who created all these?
He who brings out the starry host one by one
and calls forth each of them by name.
Because of his great power and mighty strength,
not one of them is missing.
Why do you complain?
“My way is hidden from the Lord
my cause is disregarded by my God”?
Do you not know?
Have you not heard?
The Lord is the everlasting God,
the Creator of the ends of the earth.
He will not grow tired or weary,
and his understanding no one can fathom.
He gives strength to the weary
and increases the power of the weak.
Even youths grow tired and weary,
and young men stumble and fall;
but those who hope in the Lord
will renew their strength.
They will soar on wings like eagles;
they will run and not grow weary,
they will walk and not be faint. (Isaiah 40)

That’s the way it is!

Author: Gabriele Waechter
(c) Image: Thomas Waechter

Pfeil_nach_obenupward

Er kennt sogar ihre Namen!

Laue Sommernacht. Grillen zirpen. Wolkenloser Himmel. Sternen-Wetter!
Es gibt nichts schöneres, als draußen zu sitzen und nach oben zu schauen. – Wow!

Sonne, Mond und eine endlose Zahl an Sternen, wurden vom größten Künstler aller Zeiten gemacht.
Nicht vom Zufall. Nein! Von Gott, dem Schöpfer.

Wir kennen viele Sternenbilder und Galaxien, doch jedes Mal, wenn das Teleskop weiterentwickelt wurde, entdecken unsere Wissenschaftler
neue Sterne und neue Sternensysteme. Gott kennt sie alle. Auch die, die wir noch garnicht sehen. Er kennt sogar ihre Namen. Psalm 147 berichtet davon. Dort steht auch, dass Gott ‚zerbrochene Herzen heilt und schmerzende Wunden verbindet‘. Er richtet die auf, die erniedrigt wurden. Seine Macht ist gewaltig!

Ach, was? Ich merk nichts davon. – Kennst du auch solche Tage? – Es ist nicht nur schlimm, es scheint immer schlimmer zu werden.
Aber Gott gibt Kraft zum Durchhalten. Dann, wenn es am Dunkelsten ist, beginnt der Sonnenaufgang. Das Licht setzt sich durch.

Schau dir den Sternenhimmel an und erinnere dich:

dsc01021
Wer hat die Sterne da oben geschaffen?
Wer lässt sie alle aufmarschieren, das ganze unermessliche Heer?
Jeden Stern ruft er einzeln mit Namen,
und keiner bleibt fern, wenn er, der Mächtige und Gewaltige, ruft.
Warum klagt ihr:
Der Herr kümmert sich nicht um uns,
unser Gott lässt es zu, dass uns Unrecht geschieht!
Habt ihr denn nicht gehört?
Habt ihr nicht begriffen?
Der Herr ist Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit,
seine Macht reicht über die ganze Erde; er hat sie geschaffen!
Er wird nicht müde, seine Kraft lässt nicht nach;
seine Weisheit ist tief und unerschöpflich.
Er gibt den Müden Kraft und die Schwachen macht er stark.
Selbst junge Leute werden kraftlos, die Stärksten erlahmen.
Aber alle, die auf den Herrn vertrauen,
bekommen immer wieder neue Kraft,
es wachsen ihnen Flügel wie dem Adler.
Sie gehen und werden nicht müde,
sie laufen und brechen nicht zusammen. (aus Jesaja 40)

So ist es!

Autorin: Gabriele Waechter
(c) Foto: Thomas Waechter

Pfeil_nach_obennach oben